Donnerstag, 26. April 2012

Neues Kochbuch: "Vegetarisch gut gekocht"

Der Kosmos-Verlag hat mir ein Rezensionsexemplar des neuen Kochbuchs "Vegetarisch gut gekocht! Das Grundkochbuch" von Cornelia Schinharl zur Verfügung gestellt. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen, einige Rezepte daraus nachzukochen und kann euch das Kochbuch etwas näher vorstellen.

Von Cornelia Schinharl besitze ich schon viele Kochbücher (z.B. aus der "Basic"-Reihe von GU), und die Kochbücher aus dem Kosmos-Verlag fand ich bisher auch alle gut bis sehr gut (z.B. "Gut gekocht" oder "Aromen und Gewürze"). Beste Voraussetzungen also für "Vegetarisch gut gekocht"!



Das Buch ist in die Kapitel "Vorspeisen und Snacks", "Salate und Rohkost", "Suppen und Eintöpfe", "Hauptgerichte für jeden Tag", "Hauptgerichte für Festtage" und "Süßes" unterteilt. Bereits beim ersten Durchblättern markiere ich mir viele Rezepte zum Nachkochen. Die Fotos sind ansprechend und zeigen oftmals nicht nur die fertigen Gerichte, sondern auch einzelne Zubereitungsschritte. Und nicht nur Vegetarierer, auch Veganer werden in diesem Kochbuch fündig. Vegane Gerichte sind nochmals extra gekennzeichnet.



Aber jetzt zu den Rezepten! Als erstes habe ich ein Rezept aus dem Kapitel "Getreide & Co." und der Kategorie "Hauptgerichte für jeden Tag" ausprobiert: der Kräutermangold mit Bulgur vereint eigentlich alles, was ich mag: Mangold, Bulgur, viele Gewürze, Pinienkerne. Trotzdem hat mich das Gericht nicht so richtig überzeugt. Die Anleitung war klar, das Essen war auch schnell zubereitet, aber geschmacklich fand ich es ziemlich durchschnittlich und langweilig. Schade!



Das zweite Gericht war dagegen ein absoluter Volltreffer: der Linsensalat mit Ofentomaten und Datteln aus dem Kapitel "Salate und Rohkost" konnte mein Herz sofort erobern. Die Kombination von schwarzen Belugalinsen, saftigen Ofentomaten und süßen Datteln schmeckt umwerfend gut! Das Rezept werde ich morgen veröffentlichen.



  Aus dem Kapitel "Salate und Rohkost" habe ich dann gleich noch mal etwas nachgekocht. Der gebratene Rosmarinspargel auf Rucola durfte die Spargel-Saison in meiner Küche eröffnen. Ein wunderbar leichtes, frühlingshaftes und schnelles Abendessen, das mir ebenfalls sehr gut geschmeckt hat! Das Rezept gibt es in den nächsten Tagen auf meinem Blog.

 

Nachdem ich jetzt drei Rezepte daraus gekocht habe, kann ich sagen, dass mir "Vegetarisch gut gekocht" sehr gut gefällt und meinen Geschmack voll trifft. Es enthält auf gut 200 Seiten viele frische, leckere Gerichte, die nach den Rezeptanweisungen sehr gut und in der angegebenen Zeit nachzukochen sind. Ich werde sicherlich noch einiges daraus kochen, markiert habe ich mir z.B. das marinierte Gemüse mit Zitronen-Kapern-Pesto, den grünen Spargel mit Pinienkern-Kräuter-Kruste oder das Graupenrisotto mit Zitrone und Basilikum. Fazit: Empfehlenswert!

Kommentare:

  1. Ui, auf das Linsenrezept freue ich mich. ;D

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch habe Ich mir auch schon kommen lassen, da sind sooo leckere Rz drinnen ,O)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. bestellt ;) ich liebe es neue rezepte auszuprobieren, bin schließlich auch vegetarierin ;)
    ganz liebe grüße, svenja

    AntwortenLöschen
  4. Hervorragend gut getimt - da sitze ich hier und überlege, was ich heute kochen soll und du kommst mit Linsensalat um die Ecke. Auf das Rezept freue ich mich, paßt perfekt zum Sommerwerden. Ich liebe nämlich Linsen in jeder Form...:-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Juliane,

    Wir gehören zwar nicht zu denVegetariern, aber unser Fleischkonsum ist eingeschraenkt. Wir lieben auch Fisch und vor allem mögen wir auch vegetarische Kost als Alternative. Daher werde ich mir Dein vorgestelltes Buch zulegen. ich bin überzeugt, dass Du uns da was Gutes empfiehlst !!

    Herzliche Wochenendgrüße Renate

    AntwortenLöschen
  6. @Manu: Das Linsenrezept habe ich gerade eben veröffentlicht! Ich hoffe, es sagt Dir zu :)

    @Kerstin: Das Buch ist klasse, oder? Ich möchte noch ganz viel daraus nachkochen!

    @Svenja: Viel Freude mit dem Buch!

    @Susi Sonnenschein: Gerade eben ging der Linsensalat-Beitrag online, ich hoffe, er trifft Deinen Geschmack!

    @Renate: Ich bin ja auch kein Vegetarier, esse aber gerne vegetarisch. Und das Buch bietet viele leckere Rezepte, die auch Fleischessern sehr gut schmecken werden! Viel Freude mit dem Buch :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  7. So, Du bist schuld, dass sich schon wieder ein neues Kochbuch ins Regal quetschen muss - eben bestellt ;-)

    AntwortenLöschen

Wegen einer erhöhten Anzahl an Spam-Kommentaren muss ich Dich leider bitten, das CAPTCHA zu entziffern und einzugeben, um einen Kommentar zu hinterlassen. Danke!

Printfriendly