Montag, 25. Juni 2012

Wassermelonen-Radieschen-Salat mit Ziegenfrischkäse und neue Küchenhelfer!

Dieser geniale Wassermelonen-Radieschen-Salat mit Ziegenfrischkäse aus einer Lecker-Zeitschrift von 2009 hat sich bei meinem Mann und mir bereits zum Sommer-Klassiker gemausert. Schon seit 2009 mache ich den Salat jedes Jahr mehrmals, und das will bei einem Foodblogger schon was heißen! ;-) Die Kombination aus saftiger Wassermelone, knackigen Radieschen, samtigem Ziegenfrischkäse und frischer Minze schmeckt einfach bombastisch. Ganz schnell ausprobieren, rate ich euch!

 

Wassermelonen-Radieschen-Salat mit Ziegenfrischkäse 
(Für 2 Portionen als Hauptspeise) 
 Zutaten: 
ca. 1,2 kg Wassermelone 
1 Bund Radieschen 
3-4 Stiele Minze 
1 Limette
 Salz, Pfeffer 
1/2 TL brauner Zucker
 4 EL gutes Olivenöl 
150g Ziegenfrischkäse 

 Zubereitung: 
Melone in Spalten schneiden, Fruchtfleisch von der Schale lösen. In mundgerechte Stücke schneiden, dabei die Kerne so gut wie möglich entfernen. Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Minze waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Alles in einer großen Schüssel miteinander vermischen. 

 Jetzt das Dressing zubereiten: Limette halbieren und auspressen. Limettensaft mit Salz, Pfeffer und dem braunen Zucker mischen. Olivenöl unterrühren und gut vermengen. Dressing zur Wassermelone, den Radieschen und der Minze geben, vermengen und 10 Minuten ziehen lassen. 

Derweil den Ziegenfrischkäse in Stückchen schneiden, dann über den Wassermelonensalat geben. Sofort servieren. 

 Dazu gab es bei mir gebratenes Hähnchenbrustfilet. Ich habe damit meine neue Keramik-Bratpfanne eingeweiht, die mir freundlicherweise von der Firma Kuhn Rikon zur Verfügung gestellt wurde. Die Pfanne ist keramikbeschichtet und hitzeresistent bis 450 Grad Celsius! Das habe ich zwar noch nicht überprüft, aber die Hähnchenbrust wurde wunderbar zart. Die Pfanne ist für alle Herdarten, auch Induktion, geeignet und kann laut "Beipackzettel" auch in der Geschirrspülmaschine gewaschen werden, was bei meinen anderen Pfannen von Silit, die ich sonst verwende, nicht empfohlen wird. Ich war ja erst etwas skeptisch, ob die Keramik-Beschichtung mit den Teflon-Beschichtungen mithalten kann oder ob das Fleisch am Pfannenboden festklebt, aber im ersten Test hat die Kuhn Rikon Pfanne überzeugt.


Dann möchte ich euch hier noch zwei neue Schätzchen zeigen, die in meinem Sponsoren-Goodie-Bag vom Plate 2 Page Workshop in Somerset / England drin waren: zwei Keramik-Messer von Edge of Belgravia. Noch dazu in einer auf 999 Stück limitierten Design-Edition von Christian Bird. Ich war ja immer sehr zufrieden mit meinen bisherigen Messern mit Stahlklingen, die ich regelmäßig zum Schärfen beim Messerschleifer gebracht habe, und konnte mir nicht so richtig vorstellen, dass ein Keramikmesser ähnlich scharf sein kann. Jetzt benutze ich seit einem Monat zum Gemüse schnippeln fast nur noch das kleinere Keramikmesser mit dem grünen Griff und bin wirklich begeistert! Die Klinge ist superscharf. Direkt nach dem Schärfen sind die Stahlmesser vielleicht genauso scharf, aber das geht bei regelmäßiger Benutzung (leider) schnell wieder weg. 
Das größere Keramikmesser mit dem schwarzen Griff benutze ich für größeres Gemüse, z.B. um die Wassermelone zu zerteilen. Um Fleisch zu schneiden, benutze ich allerdings nach wie vor lieber ein Messer mit Stahlklinge, das schneidet das Fleisch besser, finde ich.

 

Habt ihr auch Küchenhelfer-Neuentdeckungen, die ihr mir empfehlen könnt? Ich suche ja z.B. immer noch den ultimativen Dosenöffner. Mein bisheriger Dosenöffner treibt mich die wenigen Male, die ich ihn benutze, fast jedes Mal zur Weißglut, weil er die Dose nur eindellt statt sie zu öffnen....

Kommentare:

  1. Seit kurzem bin ich ja auch Keramik-Messer-Besitzerin und kann auch nur positives davon berichten! Zum Fleisch schneiden habe ich sie bisher auch noch nicht genutzt, da ich mein asiatisches Messer dafür habe!
    Zum Thema Dosenöffner: Ich bin ein Fan von dem von Tupperware! Leicht und wirklich schön, denn den Deckel kann man danach wieder richtig gut auflegen...

    Liebe Grüße
    Klara

    AntwortenLöschen
  2. Versuchs mal mit dem Dosenöffner von tupperware! Ja, ich weiß, er ist sehr teuer, aber er ist wirklich toll!!

    AntwortenLöschen
  3. Dein Blog macht am meisten Appetit! :-)) Wassermelonen-Radieschen-Salat, das würd ich jetzt sogar zum Frühstück essen, so macht mich das an! Guten Morgen und einen wundervollen Tag! :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Salat sieht wirklich super-lecker aus, als Ziegenkäse-Liebhaber werde ich ihn demnächst mal testen :-)

    Ach ja,ich empfehle auch den Tupper-Dosenöffner. Habe ihn seit über 10 Jahren - da geht wirklich nichts drüber...

    AntwortenLöschen
  5. Interessanter Salat! Die Mischung hört sich echt toll an!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Hi, ich hab mir einen Lurch Dosenöffner gekauft (http://www.amazon.de/gp/product/B0000AQXQS/ref=oh_details_o05_s00_i02) und bin total zufrieden damit. lg Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Wow das klingt ja lecker!
    Ich bin zwar kein Ziegenkäsefan, aber das Gericht schmeckt sicher auch ohne Ziegenkäse sehr lecker!

    Ich hab den Dosenöffner von Tupperware. Nix anderes würd ich mehr haben wollen. Kann ich dir echt empfehlen paar Euro mehr auszugeben.

    Sei lieb gegrüßt
    Marina

    AntwortenLöschen
  8. Toll dein Food-Blog, ich werde noch etwas bleiben und stöbern :)
    Und obwohl ich ursprünglich auch aus Karlsruhe komme, muss ich auch jedes Mal über den Gruß "Schöner Tag noch" schmunzeln ;-)

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Zum Dosenöffner: ich habe einen von Lurch: http://www.amazon.de/Lurch-Sicherheits-Dosen%C3%B6ffner-blau-schwarz/dp/B007AS429K/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1340713306&sr=8-2 und bin damit recht zufrieden, auch wenn er teuer ist.

    Zum Thema Bratpfanne: diese Keramik-Pfannen sind nichts für mich. Bei mir ist alles ständig am Boden angepappt. Ich musste teilweise kratzen, um das wieder wegzubekommen und daher hat meine wunderbare Keramikpfanne - kratzfest - nach drei Monaten schon ausgesehen wie...naja, lassen wir das. Kann sein, dass es an der Marke lag, aber ich werde mir definitiv keine keramikbeschichtete Pfanne mehr kaufen.
    Aber demnächst kaufe ich einfach eine Stahlpfanne.

    AntwortenLöschen
  10. huhu, der salat sieht super aus nur bin ich kein freund von ziegenkäse... leider...


    dosenöffner kann ich dir auch uneingeschränkt den von tupper empfehlen, der ist klasse und macht keine scharfen kanten ! perfekt !

    lg vanessa

    AntwortenLöschen
  11. Die Kombination klingt super! Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    LG
    Carina

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful summer meal, light, healthy and fresh. I have never made a savory sweet watermelon salad before but I hear they are wonderful and especially good with feta. And my Edge of Belgravia knives are packed up for our move and will be unveiled in our future new home.

    AntwortenLöschen
  13. Die Salat-Kombi gefällt mir sehr gut. Alles Komponenten, die ich liebe.
    Beim Dosenöffner kann ich dir nicht weiter helfen. Meiner ist locker 30 Jahre alt. Ich hab ihn von meiner Schwiegermutter übernommen.
    Vor Keramikmesser hab ich ein wenig Horror. Wenn die runterfallen (was mir oft passiert), sind die doch bestimmt gleich im Eimer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn sie runterfallen, können die Keramikmesser zerbrechen. Aber bis jetzt (toitoitoi) ist mir noch nie irgendein Messer runtergefallen, deswegen benutze ich die Keramikmesser ziemlich unbefangen!
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  14. Die Zutatenkombi hört sich ja wirklich sehr interessant an! Das Rezept musste ich mir gleich abspeichern. In letzte Zeit schwirren irgendwie viele Salatrezepte mit Wassermelone rum. Deiner gefällt mir aber bis jetzt am besten. Zumal er ja schon seit einigen Jahren erprobt zu sein scheint ;o)
    Werde ihn so bald wie möglich auch ausprobieren :o) Danke für das Rezept :o)

    Allerliebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab den Salat heute zubereitet und er war köstlich! Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  16. Da ich heute gerade Radieschen gekauft habe, werde ich den Salat gleich mal ausprobieren...
    Ich habe seit Jahren einen Dosenöffner von WMF: http://www.wmf.de/shop/de_de/dosenoffner-magic.html und bin sehr zufrieden.

    AntwortenLöschen
  17. Ach wie cool, habe gerade deinen Blog entdeckt und gestern eine Wassermelone gekauft und heute wollte ich einen Salat daraus machen. Danke für das Rezept, ich werde es probieren!!!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende noch! Lise

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, also der weltbeste Dosenöffner ist meiner Meinung nach dieser hier: http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=101425, zu bestellen bei Globetrotter (oder bei denen direkt im Laden kaufen oder in jedem anderen Outdoor-Laden). Der 2er Pack kostet 2,45 € und man bekommt damit kinderleicht Dosen auf (ich habe auch 2 Kinder und die schaffen es damit problemlos). Der ganze andere Firlefanz taugt m. E. nichts!

    Viele Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. In der aktuellen Lecker ist auch Wassermelonen-Radieschen-Salat, allerdings mit getrockneten Tomaten und Petersilie. Auf die Kombination Wassermelone-Radieschen war ich vorher noch nie gekommen, war aber sofort neugierig. Allerdings haben mir getrocknete Tomaten dazu nicht so gefallen. Deine Version hier mit Ziegenfrischkäse und Minze klingt für mich viel besser, daher wird die gleich morgen ausprobiert :-)

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  20. Vielen Dank euch allen für eure Kommentare und die Tipps für einen guten Dosenöffner! Ich habe mir jetzt die empfohlenen Dosenöffner von WMF, Lurch und Tupperware angeschaut, vom Prinzip her habe ich auch so einen Dosenöffner, aber von einer anderen Marke. Und dieser Dosenöffner dellt den Rand mittlerweile nur noch ein, statt ihn abzuschneiden. Da sich die empfohlenen Modelle von WMF, Lurch und Tupper preislich kaum unterscheiden, werde ich mir wahrscheinlich den von Tupper mal bestellen. Der Coglahns Dosenöffner von Globetrotter sieht aber auch interessant aus!

    Und es freut mich sehr, dass der Salat bei denen, die ihn nachgemacht haben, auch so gut ankommt wie bei uns :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe den Salat gestern zubereitet, und er war wirklich toll! Am besten gefiel mir die Minze, das hat echt den letzten Pfiff gegeben. Vielen Dank für das Rezept (und das Blog - gefällt mir gut hier)!

    Viele Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe heute bei Pinterest Deinen tollen Blog entdeckt und direkt mal abgespeichert, klasse Rezepte!
    Zum Dosenöffner:
    Meine Tochter ist Beraterin bei Tupperware und sie hat mir den Dosenöffner geschenkt. Ich würde ihn nicht mehr hergeben, meinen elektrichen habe ich direkt entsorgt...

    Grüsslis
    Susanne

    AntwortenLöschen

Wegen einer erhöhten Anzahl an Spam-Kommentaren muss ich Dich leider bitten, das CAPTCHA zu entziffern und einzugeben, um einen Kommentar zu hinterlassen. Danke!