Printfriendly

Powered by Blogger.

Wochenrückblick 1/2017

Ich versuche mich mal an einer neuen Kategorie, dem Wochenrückblick! Nicht nur, aber auch kulinarisch. Alles, was ich in der vergangenen Woche in irgendeiner Art erwähnenswert finde. Ich hoffe, es interessiert euch!

Gegessen:
Den traditionellen Anti-Kater-Salat mit Matjes, sauren Gurken und Apfel an Neujahr, schmeckt auch ganz ohne Kater.
Eine Kartoffel-Kokos-Suppe mit Pistazien-Gremolata, die ich demnächst verbloggen werde.
Eine Spinat-Feta-Tarte mit Filoteig nach einem Rezept aus der aktuellen "Lecker". Für ganz gut aber nicht bloggenswert befunden - dieses Rezept für Spinatquiche mit Feta (und Mürbteigboden) finde ich besser!




Auswärts habe ich das sensationelle Pastrami-Sandwich (4,90 Euro), das es immer Donnerstags in der Metzgerei Brath in Karlsruhe gibt, gegessen. Und ich war mal wieder beim Mittagstisch im Mediterrane in Karlsruhe, dort gab es eine sehr gute Pasta mit Kürbis, Linsen & Ingwer (5 Euro) für mich. Man merkt: ich arbeite wieder!

Gelesen:
Offline: 
Brand Eins. Ich habe schon länger ein Abo und bin immer wieder sehr angetan von den Themen, die in dieser Tiefe und Gründlichkeit von sonst keiner mir bekannten Zeitschrift behandelt werden. Leseempfehlung!




Offline/Online:
Neu für mich entdeckt habe ich Readly! Hier kann ich in der App oder online viele Zeitschriften lesen, die ich mir tatsächlich auch schon regelmäßig kaufe, wie die "Lecker" und "So is(s)t Italien". Und mein überquellendes (Food-)Zeitschriftenregal wird auch entlastet! Im Moment bin ich noch im kostenlosen Probemonat, aber vermutlich werde ich das Abo kostenpflichtig verlängern. Das ist keine bezahlte Werbung, sondern meine persönliche Meinung!
Online:
Finger weg von grünen Smoothies und wie Blogs das Reisen zerstören

Gedacht:
Mich freut die neue Kommentier-Lust und dass es auch vielen anderen Bloggern so geht wie mir: Kommentare sind unser Antriebsstoff! Schön, dass sich so viele vorgenommen haben, künftig wieder mehr zu kommentieren. Austausch ist toll.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Genießt das Winter-Wetter und rutscht nicht aus.


Kommentare

  1. Ich liebe das wahnsinnig gute Pastramisandwich vom Brath-Team! Deinen Essenrückblick hätte ich gerne für kommende Woche frei Haus <3 Hab einen feinen Sonntag und eine tollen Wochenstart - morgen geht bei uns die Schule wieder los (kreisch).
    Herzlich, Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, seit ich wieder arbeite, ist Donnerstag Pastrami-Tag <3
      Ich hoffe, der Schulstart war gut?
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hallo Juliane, du hast so recht! Das Kommentieren geht total unter im Moment. Einer meiner Vorsätze ist auf jeden Fall, das wieder mehr zu tun. Deine neue Rubrik gefällt mir gut! Bin gespannt, mehr davon zu lesen. Frohes neues Jahr und mach weiter so. Dein Blog gehört seit mehreren Jahren zu einen meiner liebsten Inspirationsquellen für richtig leckere, alltagstaugliche Rezepte. Heute Abend ist zB die Pasta mit Hack, Süßkartoffeln und Ziegenkäse geplant. Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Freut mich sehr, dass mein Blog eine Inspirations- und Rezeptquelle für Dich ist. Ich hoffe, die Pasta mit Hack, Süßkartoffeln und Ziegenkäse ist gut gelungen und hat geschmeckt :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
  3. Das ist eine sehr schöne Idee, da freu ich mich sehr darauf.

    Liebe Grüße Annkathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich mag Wochenrückblicke auf anderen Blogs auch sehr gern, deswegen versuche ich es jetzt einfach mal selbst damit und hoffe, dass ich eine Weile durchhalte ;-)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Readly schaue ich mir jetzt auch mal an.....ich hab so einen Hang zu Food-Zeitschriften aus dem Ausland, vielleicht gibt es, was ich möchte - danke für den Tipp. Und eine schöne Woche Dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, ich lese auch einige ausländische Zeitschriften bei Readly, wie Delicious, Elle à table und Delicious - vielleicht ist ja auch dabei, was Du suchst!

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
  5. Den Anti-Kater-Salat kenn ich so ähnlich von meiner Oma, da ist die Basis allerdings ein Kartoffelsalat mit Mayo. Da kommen dann Äpfel, Gürkchen, Hering und noch ne gekochte Möhre rein. Ein super Salat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir auch sehr gut vorstellen! Da hat ein Kater auch keine Chance :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Hey, das klingt nach einem super Plan! Readly nutze ich schon lange und finde es super, die einzelnen Seiten auch als Favorit zu speichern und nachher nachzukochen. Viel Spaß und ein frohes Neues noch ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau diese Lesezeichen-Funktion nutze ich auch schon fleißig und finde sie super! :)
      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
  7. Ich liebe Wochenrückblicke! Behalte das gerne bei, ich selber bin irgendwie zu faul dafür.

    Der Artikel zu den grünen Smoothies ist ja krass! Hach, irgendwie macht's man ja doch alles irgendwie falsch...

    Liebe Grüße und schöne Woche dir!
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese Wochenrückblicke auf anderen Blogs auch sehr gern, deswegen versuche ich mich jetzt auch mal selbst an einem und hoffe, ich halte eine Weile durch ;-)
      Den Smoothie-Artikel fand ich auch krass, aber andererseits püriert sich auch kaum jemand Tannennadeln und Löwenzahnblätter en masse in seinen Smoothie, oder? Und ein bisschen Spinat ist ja schon in Ordnung. Wie immer macht die Dosis das Gift!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Tolle neue Rubrik zum neuen Jahr liebe Juliane!
    Ich würde mich auch sehr über mehr Kommentare freuen.

    LG, Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone, vielen lieben Dank - freut mich, dass dir der Wochenrückblick gefällt! Und ja, jeder Blogger freut sich über Kommentare, oder?

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
  9. Hallo Juliane,
    vielen Dank für den Tipp mit readly, das ist richtig interessant und für die Fülle an Zeitschriften ein günstiges Angebot. Das werde ich unbedingt testen.
    Als oft stille Leserin und Nutzerin deines Blocks nehme ich mir vor, etwas kommentierfreudiger zu werden. Ich kann das gut verstehen, dass die Reaktionen der LeserInnen zum Weiter-Bloggen motivieren. Immer wieder finde ich es beeindruckend, dass du den Blog trotz Kind und jetzt auch Wiedereinstieg in die Arbeit fort führst. Dafür vielen Dank und für das neue Jahr noch die besten Wünsche von Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut. Und es freut mich auch, dass ich Dir und einigen anderen mit Readly einen guten Tipp geben konnte! :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
  10. Hi Juliane,
    ich werde Readly mal für zwei Monate testen - eigentlich mag ich es ja lieber etwas in der Hand zu haben und zu blättern - aber man muss auch mal was neues ausprobieren.
    Auf jeden Fall freue ich mich auf deine Rezepte und jetzt auch auf den Wochenrückblick.
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich blättere und lese auch sehr gerne in richtigen Zeitschriften, aber nachdem ich jetzt doch langsam an die Stauraumgrenze unserer Wohnung gelange, was Bücher und Zeitschriften angeht, finde ich Bücher lesen auf dem Kindle und Zeitschriften lesen mit Readly eine gute Alternative!

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen