Powered by Blogger.

Rosenkohl-Eintopf mit Chorizo und Pesto [Büro-Lunch]

Im Winter liebe ich wärmende Suppen und Eintöpfe. Sie sind meist unkompliziert in der Zubereitung, Reste kann man am nächsten Tag prima mit ins Büro als Büro-Lunch mitnehmen und sie machen nicht nur satt und glücklich, sondern wärmen auch noch Bauch und Seele. So wie dieser Rosenkohl-Eintopf mit Chorizo und Pesto nach einem Rezept aus der November-Ausgabe der "So is(s)t Italien"!

Rosenkohl-Eintopf mit Chorizo und Pesto


Rezept: Rosenkohl-Eintopf mit Chorizo und Pesto
(für 2 Portionen)

Zutaten:
250g Rosenkohl
2 Karotten
150g mehligkochende Kartoffeln
1/2 Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
650ml heiße Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
150g Chorizo
2 EL Basilikum-Pesto

Zubereitung:
Rosenkohl waschen und putzen. Röschen halbieren. Karotte schälen, längs halbieren und dann schräg in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch mit dem Messerrücken leicht andrücken.
Chorizo schälen und in dünne Scheiben schneiden.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Zwiebel darin glasig andünsten. Tomatenmark zugeben, kurz mitdünsten. Karotten, Kartoffeln und Knoblauch in den Topf geben, kurz andünsten. Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen, alles einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und den Eintopf bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Rosenkohl nach 10 Minuten Garzeit dazu geben und mitköcheln.

Chorizoscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Fett von beiden Seiten goldbraun anbraten. Wurstscheiben herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Knoblauchzehe aus dem Eintopf entfernen. Eintopf kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Rosenkohl-Eintopf portionsweise in tiefe Teller füllen. Chorizoscheiben und je 1 EL Pesto auf den Eintopf geben und sofort servieren.

Kommentare

  1. Oh! Ein neues Rosenkohlrezept! Wie schön! Werde ich am Wochenende direkt antesten! Danke!

    Hübsch ist es hier geworden auf Deinem Blog. Gefällt mir sehr! Ist das eine fertige Vorlage von Blogger? Ich bin da ja nicht so talentiert.....
    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Du quasi schon auf ein neues Rosenkohl-Rezept gewartet hast ;-)
      Vielen Dank für das Kompliment zu meinem neuen Blog-Template! Das ist keine fertige Blogger-Vorlage, ich habe das Template bei etsy.de gekauft - war recht günstig und ließ sich wirklich total einfach installieren! Ich bin sehr happy damit.

      Liebe Grüße!

      Löschen

Printfriendly