Printfriendly

Powered by Blogger.

Wochenrückblick 4/2018

Meine besten Freunde waren diese Woche Taschentücher, Hustenbonbons und Nasenspray. Die KiTa-Bazillen, die meine Tochter eingeschleppt hatte, haben auch mich mal wieder erwischt. Gekocht und gegessen habe ich diese Woche aber trotzdem etwas - hier kommt der (nicht nur) kulinarische Wochenrückblick!

Gegessen:
In die Woche gestartet bin ich mit Wirsing-Nudeln vom Blech mit pikanten Kichererbsen und getrockneten Pflaumen nach einem Rezept aus dem "alverde"-Heft, das es bei dm kostenlos zum Mitnehmen gibt. Ganz gut, aber die gekochten Nudeln waren mir nach dem Weitergaren im Ofen dann doch etwas zu trocken und hart. Muss ich jetzt nicht noch mal kochen!



Dienstag und Mittwoch war ich krank mit ebenfalls krankem Kind zuhause. Der einzige Vorteil, völlig verschnupft krank zuhause zu sein: Ich hatte Zeit zum Kochen. Und so gab es am Dienstag Penne mit Süßkartoffel-Sugo, getrockneten Tomaten, Ziegenfrischkäse und gerösteten Pinienkernen nach einem Rezept aus der aktuellen "Lecker". Sehr gut, das Rezept kommt demnächst auf den Blog!

Penne mit Süßkartoffel-Sugo, getrockneten Tomaten, Ziegenfrischkäse und gerösteten Pinienkernen

Am Mittwoch kam ein Klassiker auf den Tisch: Kartoffelsuppe mit Saitenwürstchen, immer wieder gut.

Kartoffelsuppe mit Saitenwürstchen (Wienerle)


Am Donnerstag gab es für mich mal wieder ein Pastrami-Sandwich bei der Metzgerei Brath in Karlsruhe (ohne Bild), und zum Abschluss der Arbeitswoche habe ich einen gefüllten Pfannkuchen mit Spinat, Tomaten und Feta im Glashaus in Karlsruhe gegessen.



Gelesen:
Meine liebe Freundin Kerstin vom Blog cookingaffair.de hat bei "Das perfekte Dinner - Wer ist der Profi?", der beliebten Kochsendung auf VOX, teilgenommen. Und sie hat das perfekte Dinner gerockt UND GEWONNEN! Mit 37 Punkten, punktgleich mit dem Profi. Was für eine Hammer-Leistung. Herzlichen Glückwunsch, liebe Kerstin! Ihre Eindrücke von der Drehwoche könnt ihr jetzt auf ihrem Blog nachlesen.

Keine Kommentare

Ich freue mich über Kommentare! Bitte beachte:

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst Du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.